Wir unterstützen Vereine, von A (Abschlussfeier) – Z (Zeitschriftenlayout)

Die Abschlussfeier gehört bei A runde Sach – Projektabschlüssen inzwischen schon dazu: wer gut feiern kann, der arbeitet auch gut, siehe auch die Zeitschrift für unseren diesjährigen Kunden Angst-Hilfe e.V, die neu überarbeitet wurde.

Wir bei A runde Sach blicken auf recht lebhafte zwölf Monate zurück, in denen sich sowohl intern im Team der etwa 20 Münchner Dienstleister, als auch in der Zusammenarbeit mit unseren Partnern sehr viel getan hat – in den obereren Etagen des Rathauses bis hin nach Berlin bzw. die „re:publica“. Aber immer hübsch der Reihe nach …

Ideen sprudeln

Wie auch bei den Granny Socks sprudelten im 20-köpfigen Team von A runde Sach nach dem ersten Kennenlern-Termin natürlich auch bei unserem diesjährigen Kunden Angst-Hilfe e.V., die Ideen.

Dem Kunden wurden dieses Jahr Leistungspakete im Gegenwert von etwa 27.000,00 € zuteil – bestehend aus reinen Zeit-Spenden von A runde Sach!

Gewünschte Leistungspakete für den Gewinner 2016

Was kann innerhalb eines Jahres erreicht werden, zu welchen Veränderungen ist der Kunde bereit, wo liegen die Prioritäten? Welche Ressourcen ruhen im festen A runde Sach – Team, wer möchte Teil unseres Netzwerks werden, welche externen Dienstleister werden hinzugezogen?

Das feste Team

Unser 2016-Projekt hat uns jedenfalls wieder ein gutes Stück nach vorne und mehr Klarheit gebracht, was wir leisten können – und was nicht. Für diesen Lernprozess sind natürlich die monatlichen Teamtreffen unentbehrlich, die unseren Reifungsprozess als Team im geschützten Rahmen voranbringen.

Auch in der Außenwirkung werden wir nun immer routinierter: sei es die jährliche Abschlussfeier oder auch das Meet & Enjoy, wo Interessierte uns bei diversen Rundgängen zwanglos kennen lernen können. Gesellschaftliches Engagement wird bei uns groß geschrieben – und wir reden drüber! Übrigens auch erstmals auf der re:publica 2017 mit dem Motto „LoveOutLoud“.

Frau Reiter übernimmt die Schirmherrschaft

Die Wertschätzung vor Ort ist auf alle Fälle unübersehbar: Frau Petra Reiter, Frau des Oberbürgermeisters, hat nun die Schirmherrschaft für A runde Sach übernommen. Möge sie den Schirm halten über soviel Talent, das sich ehrenamtlich zeigen darf, wir wünschen es ihr und uns – sowie unserem nächsten Vereinskunden Zivilcourage für Alle e.V. im Jahr 2017!

Fotocredit: Simone Naumann, Andreas Schebesta, und Angelika Güc

Anne Fischer
Sound of Munich – Guided City Tours: individuelle Stadtführungen dt/engl/russ/arab, (Hi)storytelling, Landschaftsarchitektur, Skiing Coach.
Ich bin ein gemeinnütziger Verein / eine soziale Initiative und möchte mitmachen Bewerbungsunterlagen